Optionen Compactline I 143

alles über den Kauf, den Verkauf, die Abwicklung, die Übergabe,
über Lieferzeiten und Lieferverzögerungen

Moderator: Griesemer

Benutzeravatar
Arthur
Förderer
Beiträge: 618
Registriert: Sonntag 19. Oktober 2014, 15:06

Re: Optionen Compactline I 143

Ungelesener Beitragvon Arthur » Mittwoch 4. Januar 2017, 22:32

Wir haben auch die 4.5 meter markise und wollten sie heckbündig montiert haben
Zum glück hat die werkstatt mitgedacht und nicht ganz heckbündig montiert, denn sonst hätten wir genau mittig der eingangstüre den markisenarm
dogi35
Beiträge: 50
Registriert: Donnerstag 6. Oktober 2016, 12:25

Re: Optionen Compactline I 143

Ungelesener Beitragvon dogi35 » Donnerstag 5. Januar 2017, 13:26

Hallo Miteinander

bin überwältigt von den vielen Erklärungen, Hinweisen und Komentaren auf meine Anfrage. Ganz olles forum, ganz tolle User, Herzlichen Dank für die Unterstützung.

@Matthias
Markiese, wegfall des Hubbettes und Tempomat
Diese Optionen stehen in der Liste "bisher entschieden", hast du wohl übersehen

Dachklima
habe ich auf meinen bisherigen Reisen nicht vermisst. In Grichenland wäre ich Mal froh gewesen, habs aber auch ohne überlebt

Durchführungen
Alle Durchführungen werden sicher ab Werk bestellt

Luftfeder
ist ein gutes Thema. Habe ich aktuell auch an meinem KaWa. Werde Mal erste Erfahrungen mit dem compactline I 143 abwarten und wenn nötig nachrüsten


@docsauerland
Radio & TV
Den Radio werde ich wohl auch nachträglich selber anschaffen und einsetzen.
Für einen TV hatten wir bisher im KaWa keinen Bedarf. Werden wir so beibehalten (wenigstens am Anfang)
Navi wird wird nicht fix verbaut. Mein Garmin mit all den schönen POI's sollte reichen. Ist zwar keine WoMo-Software drauf.

Rückfahrkamera
die Platzierung des Monitors, links vom Fahrer erachte ich als sehr optimale Position. Bei Rücksetzen schaut man in den Aussenspiegel und quasi darunter in den Monitor der RüFaKam. So zu mindest meine Theorie :-)

Automatische Klima
für mich eigentlich auch zu viel des Guten. In unserem KaWa brauchten wir die Fahrerhausklimaanlage nur ganz selten und wenn, dann war die manuelle ausreichend.
aber da muss ich wohl in den sauren Apfel beissen und das ganze Chassis Paket bestellen (Gewicht!)

Busspiegel
Haben mich beim Probesitzen schon etwas gestört. Kommt ev. auch auf die Sitzposition an. Kleinere Fahrer sitzen etwas weiter vorn und haben deshalb eine andere Sichtweise.
Wird sich bei der Probefahrt weisen, ob ich die Busspiegel möchte. Sind natürlich auch Bestandteil des Chassis Pakets.
Frage wäre, ob man die Busspiegel aus dem Chassis Paket in die "normalen" Rückspiegel umtauschen kann

Ablasten
das lass ich offen, bis ich mit dem neuen WoMo reisebereit auf die Waage kann. Das Resultat wird zeigen, ob Ablasten drin liegt oder nicht.

Verstärkte Feder VA
das ist ein Punkt, den ich noch überhaupt nich abschätzen kann. Die luftfedern an meinem KaWa sind schon toll, aber der KaWa steht halt doch sehr schief auf der VA (nur original Federn), das nervt etwas.
Die Fragen sind,
- Steht das WoMo gerade auch ohne diese Federn?
- wie ist der Fahrkomfort mit original und mit den verstärkten Federn? Hat jemand einen Vergleich machen können?
- sind die Kosten sehr viel höher, wenn man die Federn erst später einbaut und nicht schon ab Werk bestellt?

Batterie
Das werde ich wohl gleich handhaben. Zuerst die Gel-Batterie brauchen, dann in einem separaten Projekt "WoMo Elektrik" umrüsten auf LiFePo4

Sat
ohne TV macht die Sat bei uns keinen Sinn. Wird also ein Thema für später


@Anke
Busspiegel
so unterschiedlich werden dies wahrgenommen. Kann es sein, dass du etwas weiter vorne Sitzt?

Solaranlage
Da geht es uns wie dir, wir stehen sehr oft frei oder auf Stellplätzen. Ich werde das Thema erst später angehen, ev. zusammen mit Batterie-Thema (LiFePo4) und Wechselrichter usw.

Hubstützen
ich denke, ich werde nach den ersten Urlaubsfahrten entscheiden. Wenn ich "Seekrank" geworden bin oder anderweitig gestört, werde ich mich dem Thema annehmen
Gibt es einen zwingenden Grund, die Heckstützen schon ab Werk zu bestellen?

Ablastung
Ein Händler in CH (importiert keine Carthago mehr) hat mir gesagt, er würde keine WoMo's mit mehr als 3.5T einführen. Es gäbe für über 3.5T keinen Markt. Keine Ahnung was er mir damit einreden wollte. Ich kann mir das nicht vorstellen. Welches vernünftige WoMo geht überhaupt noch unter 3.5T


@Ramin
sehr wertvoller Hinweis zur Position der Markiese. Hoffentlich denke ich daran, wenn ich diese bestelle

Wünsche allen eine schöne Zeit
Gruss Roli
Benutzeravatar
Matthias1965
Förderer
Beiträge: 198
Registriert: Sonntag 27. März 2016, 19:26

Re: Optionen Compactline I 143

Ungelesener Beitragvon Matthias1965 » Donnerstag 5. Januar 2017, 14:01

Hallo,

meine Überlegungen zur Markise waren nur grundsätzlicher Natur.
Ich fahre ein anderes Model als das von Dir favorisierte, da stört der Markisenarm auch nicht bei einer 5m Markise.

Es gibt einen Unterschied zwischen einer Luftfederung und einer Zusatz- (Nachrüst-) Luftfederung. Da solltest Du Dich ggf beraten lassen.

Hubstützen kannst Du auf jeden Fall nachrüsten, ob die günstigen Kubel-Heckstützen von Al-Ko oder was hydraulisches. Mir langen die Heck-Kurbelstützen in Verbindung mit der Luftfederung.

Das mit den Busspiegeln ist so eine Sache... Ich bin auch nicht der Längste (175 cm) und mich 'stören' sie trotzdem auch beim Links-Abbiegen.

Aber: Erstens ist man mit so einem Mobil nicht so schnell beim Abbiegen und außerdem ist man gezwungen doch nochmals deutlich auf Fussgänger und auf der falschen Seite fahrende Radfahrer zu achten. Thema Schulterblick!
Für mich überwiegen die Vorteile bei der Fahrt auf Land- und Bundesstraßen und der BAB. Mit Rückfahrkamera und Busspiegeln habe ich 100% keinen toten Winkel. Links wie rechts.

Gruß Matthias

Gruß Matthias
dogi35
Beiträge: 50
Registriert: Donnerstag 6. Oktober 2016, 12:25

Re: Optionen Compactline I 143

Ungelesener Beitragvon dogi35 » Donnerstag 5. Januar 2017, 14:10

Hallo Matthias
besten Dank für deine Ergänzungen. Meine "ist entschieden" Liste wird dadurch immer etwas länger.
Guss Roli
Benutzeravatar
docsauerland
Beiträge: 353
Registriert: Samstag 24. Dezember 2016, 14:46

Re: Optionen Compactline I 143

Ungelesener Beitragvon docsauerland » Donnerstag 5. Januar 2017, 14:46

Zur Vorderachse wird sich ja hier ausgetauscht.
viewtopic.php?f=33&t=3423
Ganz interessant!
Compactline und C-Tourer dürften ja bei gleichem Chassis nicht so den gravierenden Gewichtsunterschied auf der Vorderachse haben.
Für mich stellt es sich so dar, dass die Serienfeder quasi ab Werk schon aus- bzw. überlastet ist. Fehlen wohl oft Federwege und Schläge gingen teils bis in die Karosserie durch.
Mit verstärkter Feder stehen die Wagen höher, die Compactline fast waagerecht und haben mehr Federweg.
Den Unterschied zwischen der günstigeren verstärkten Feder (515€) ab Werk und der Alko-Feder (1250€) konnte so richtig noch keiner herausstellen.
Ich habe die günstigere Feder und bin sehr zufrieden.
Mein Händler meinte für den (leichten) Compactline würde sie gut reichen. Ich kann es bislang (nach 600 Kilometern) bestätigen.
VG docsauerland
c-compactline I138 Mod.2017, Heavy, Ducato X290 MJ2 180 Power, Euro 6
Benutzeravatar
Anke
Beiträge: 149
Registriert: Sonntag 31. Januar 2016, 10:03

Re: Optionen Compactline I 143

Ungelesener Beitragvon Anke » Donnerstag 5. Januar 2017, 14:53

Hallo Roli,

bei unserem KaWa in eine der Orginalfedern der VA gebrochen, obwohl wir so gut wie keine unbefestigten Straßen fahren und dies ein 2-Sitzer war (Twinscout).

Damit waren die verstärkten Federn gesetzt. Mein Compactline fährt damit sehr gut, ob eine Luftfederung besser wäre ist sicher Geschmackssache - vielleicht zu schwammig?

Bei den Busspiegel hast Du recht, ich bin nicht so groß. Natürlich gibt es Situationen, in denen sie stören, bei anderen Gelegenheiten sind die anderen Spiegel in der Sicht.

Die Hubstützen werden sowieso beim Händler nachträglich eingebaut, das kann später entschieden werden. Ich fahre oft allein, da sind Keile manchmal mühsam.

Gruß Anke
Benutzeravatar
Vaterstettener
Beiträge: 192
Registriert: Montag 25. April 2011, 20:44

Re: Optionen Compactline I 143

Ungelesener Beitragvon Vaterstettener » Donnerstag 5. Januar 2017, 18:22

docsauerland hat geschrieben:Den Unterschied zwischen der günstigeren verstärkten Feder (515€) ab Werk und der Alko-Feder (1250€) konnte so richtig noch keiner herausstellen.
Ich habe die günstigere Feder und bin sehr zufrieden.

..ich bin auch mit der verstärkten Vorderachsfeder unterwegs! Letztes Jahr habe ich einen TestDrive bei Carthago auf der Messe in Düsseldorf unternommen, und hier beide Systeme/Fahrwerke nacheinander probegefahren. Für mich ein nennenswerter, spürbarer Unterschied! Ich bin dann sofort zu CS und habe angefragt, ob er mir die nachrüsten kann...
Gruß
Thomas
Benutzeravatar
Froschkoenig
Förderer
Beiträge: 219
Registriert: Freitag 12. Juli 2013, 11:00

Re: Optionen Compactline I 143

Ungelesener Beitragvon Froschkoenig » Donnerstag 5. Januar 2017, 18:29

Hallo Roli,
zum Thema Fahrkompfort mit unterschiedlichen Federn würde ich dir auch zu den von Carthago angebotenen Testfahrten raten.
Die CMT steht ja vor der Tür und dort ist dieses Jahr auch sicher ein Probefahren möglich.
Am besten schon vorher bei Carthago anfragen und Termin ausmachen.

Gruß FK
Grüße aus Südhessen aus einem - c-tourer I142 - Ducato X250 MJ 150 - Bild
dogi35
Beiträge: 50
Registriert: Donnerstag 6. Oktober 2016, 12:25

Re: Optionen Compactline I 143

Ungelesener Beitragvon dogi35 » Donnerstag 5. Januar 2017, 21:13

Hallo FK
Danke für den Hinweis zur CMT. Die Versuchung wäre gross, das neue WoMo gleich dort zu bestellen. Wobei soweit bin ich noch nicht ganz. Muss Mal schauen, ob ich bis dann alle Entscheidungen gefällt habe.
Für eine Probefahrt bin ich in Carthago City erst für den 3. Februar im Lostopf. Ob ich als Aktionstag Teilnehmer gezogen werde, ist eher unwahrscheinlich.
Gruss Roli
dogi35
Beiträge: 50
Registriert: Donnerstag 6. Oktober 2016, 12:25

Re: Optionen Compactline I 143

Ungelesener Beitragvon dogi35 » Donnerstag 5. Januar 2017, 21:19

Vaterstettener hat geschrieben:........ ob er mir die nachrüsten kann...

Hallo Thomas
meinst du damit die Al-Ko Feder?
Gruss Roli

Zurück zu „Carthago-Kauf“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast